10.12.2012 St Aposteln Paveier un Fründe

 

St Aposteln direkt neben dem Kölner Neumarkt

eine wunderschöne Kirche..

e komisch Geföhl he ze singe ...

 

 00staposteln1klkl

ehrlich ... ich war noch nie in dieser Kirche ...

eigentlich schade ... weil man so oft an ihr vorbei geht.

 

Ehrfürchtig ... habe ich mich in die "Heiligen Hallen" begeben ...

 

und als ich dann angesagt wurde ... war et mir komisch ...

 

wat säht mer he ... in de Kirch ??? (-;

 

Normalerweise han ich jo nur Blödsinn im Kopp ...

 

dat war jetzt auch nit anders ...

 

ich habe meine Ansage gemacht

ganz nach dem Motto fröhliche Weihnacht ...

un wie mer dat in Kölle esu fiert ...

 

un dat bei ner kölsche Familisch Heilig Abend schon ens kölsche Tön

geschmettert werden ...

 

im Vringsvedel (Severinsviertel) jitt sugar ne echte kölsche

der jenau an dem Dach (Tag) jedes Johr öm 22.oo Uhr de Finster

opriess un : Heidewistzka Herr Kapitän singt ...

 

Die Zuschauer in der Kirch han hätzlich jelaach (gelacht)

 

das Eis war fast gebrochen ...

 

für mich ...

dat 1. Leed gesunge ... Schöne Winterzeit

 

 00detlevsvenichkl

 

un do wor mir ald widder esu komisch ...

 

weil jetz ... deit ich in dem

Gotteshüsche och noch lügen (-;

ich mag gar keine Winter ...

 

ich bin en Friermösch (mir ist es immer kalt)

 

ävver die Junge vun de Paveier un ich han et mit Spaß in de Backe

jesunge ...

 

 schön wor et

 

dann dat Leed vun de rude Bäckelcher ... mit vill Hätz un Geföhl

 

et hät Spaß jemaat ...

 

nach mir kam Jupp Menth als kölsche Schutzmann

 

und hät die Kirch ärch an et Laache jebraat (die Menschen haben gelacht)

 

 0juppklkl

 

besonders hät mich gefreut dat der Küster vun St Aposteln ne Rude Funk iss

uss dem 2. Knubbel ... Bruno ... is ne echte Kölsche ... !!!

Köln, 10.12.2012