Inhaltsverzeichnis:

 

Salbei Hähnchen

Zutaten:
200 ml Olivenöl
5 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
2 EL Salbei (am besten getrocknet)
1000 g Hähnchenteile (oder nur Keulen, Anzahl nach Bedarf)
600 g richtig kleine festkochende Kartoffeln
250 g Möhren
200 g Schalotten (das sind die kleinen, lila Zwiebeln)
2 Glas Fetakäse in Öl (am besten Patros)

1.
Öl mit durchgepresstem Knoblauch, Salz, Pfeffer und dem Salbei verrühren.

2.
Backofen auf 220 Grad vorheizen

3.
Fleisch abspülen, trocken tupfen, dick mit dem Salbeiöl bestreichen und ziehen lassen.

4.
Inzwischen die Kartoffeln schälen, längs halbieren.
Möhren schälen, schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Schalotten pellen und ganz lassen. Die Kartoffeln, Möhren und die Schalotten mit dem restlichen Salbeiöl mischen und zwischen die Hähnchenteile legen.
Alles insgesamt etwa 40 Minuten im Ofen garen.
Zwischendurch das Gemüse öfters wenden und das Fleisch mit Bratensaft beträufeln, damit dieses nicht austrocknet.

5.
Nach den 40 Minuten den Käse (ohne das Öl aus dem Glas) über die ganze Hähnchenpfanne
verteilen und weitere 10 Minuten garen.

Ist das Hähnchen noch nicht braun genug, das Blech auf die oberste Einschubstelle stellen und nach Wunsch bräunen.

Lasst es euch schmecken

das ist so lecker ... .

Köln, 04.01.2012